Unsere Obstsorten

Feldfrische Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren und Co. auf unserem Hofgut Dagobertshausen. Pflücken Sie im Sommer die frischen Erdbeeren direkt vom Feld für daheim, oder freuen Sie sich auf unsere Verkaufsbuden in und um Marburg. Unser Landwirt Helfried Eden arbeitet mit viel Liebe und Sorgfalt daran, dass unsere Beeren genau die Süße haben, die Sie so sehr lieben.


Erdbeeren - rot, rund und immer lecker

Unsere Sorten: Die Vielfalt im Überblick

Unser Ziel im Anbau von Erdbeeren ist es, gesunde und aromatische Sorten anzubauen. Die Grundlage hierfür legen wir bereits im Herbst. Der Boden wird durch Kompost optimal für das Anwachsen der Erdbeeren vorbereitet. Sobald die Erdbeeren im Frühjahr die Blüte beendet haben und Früchte ansetzen, wird Stroh zwischen die Reihen gestreut, um Verdunstungsschutz zu gewährleisten. Die feinen Früchtchen sind somit optimal geschützt.

Unser Angebot umfasst eine Vielzahl verschiedener Erdbeersorten, die sich alle durch höchste Qualität und unverwechselbares Aroma auszeichnen.

Erdbeerfest auf dem Hofgut Dagobertshausen

Flair

Reifezeit: Anfang Mai bis Ende Juni

Frucht: Mittelrote bis dunkelrote Früchte

Geschmack: Süß mit gutem Aroma

Ideal: Zum Einfrieren und für Kuchen

 

Darselect

Reifezeit: Im Juni

Frucht: Helle- bis mittelrote Früchte, leicht glänzend

Geschmack: Überzeugt durch ihren hervorragenden Geschmack

Ideal: Universell einsetzbar

 

Sonata

Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli

Frucht: Hellrote, kegelförmige Frucht mit schönem Glanz

Geschmack: Saftige Erdbeere mit süßem Geschmack und deutlichem Erdbeeraroma

Ideal: Zum Einfrieren und für Kuchen

 

Polka

Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli

Frucht: Hellrote Erdbeere

Geschmack: Süß mit ausgezeichnetem Erdbeeraroma

Ideal: Zum Frischverzehr, zum Einmachen und Einfrieren

 

Korona

zum Selberpflücken

Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli

Frucht: Kleine, dunkelrote und kegelförmige Früchte

Geschmack: Hervorragendes Aroma

Ideal: Optimal f. Marmelade u. Rumtopf, sehr gut zum Einfrieren oder -wecken

 

Malwina

Reifezeit: Ende Juni bis Mitte Juli

Frucht: Mittelrote, glänzende Frucht, groß und fest

Geschmack: Sehr guter, aromatischer Geschmack

Ideal: Universell einsetzbar

 

Himbeeren - aromatisch und gesund

Der Anbau: Nur das Beste für die Beere

Die Himbeere aus der Familie der Rosengewächse wurde bereits im Mittelalter in Klöstern kultiviert. Himbeeren sind mehrjährige Kulturpflanzen und werden im Frühjahr gepflanzt. Da die Wurzeln sehr empfindlich gegenüber Bodenverdichtungen sind, werden die Himbeeren auf kleine Dämme gesetzt. Dazu wird spezieller Grünschnittkompost in einer Reihe ausgebracht, mit dem Boden vermischt und dann hieraus ein kleiner Damm geformt, in den die Himbeeren hineingepflanzt werden. Die Kultivierung von Himbeeren ist reine Handarbeit und extrem zeitaufwendig. Nach der Ernte müssen im Herbst zunächst alle alten Ruten sorgfältig herausgeschnitten werden. Im Frühjahr, wenn die Triebe neu sprießen, müssen diese wieder einzeln hochgebunden werden. Auch die Ernte bedarf allergrößter Sorgfalt, denn es gilt, jeden Tag die reifen Früchte vorsichtig per Hand herauszupflücken.

Unsere Lieblingssorte: Die Tulameen-Himbeere

Himbeeren, Hofgut Dagobertshausen

Auf dem Hofgut Dagobertshausen pflanzen wir die Königin unter den Himbeeren an: die Tulameen. Sie hat eine lange, kegelförmige Form und ist hervorragend im Geschmack. Die Tulameen ist derzeit die qualitativ hochwertigste Himbeersorte – und daher auch die einzige, die wir zur Herstellung unserer beliebten Feldfrisch-Himbeermarmelade nehmen.

VILA VITA Marburg Gruppe